×
Notice
This website or its third-party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy.
If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy.
By closing this banner, scrolling this page, clicking a link or continuing to browse otherwise, you agree to the use of cookies.
To accept | Read more
HeaderMain-GetPartialViewNoCache = 0,0156266
HeaderContext-GetPartialViewNoCache = 0
HeaderBreadcrumb-GetPartialViewNoCache = 0
AdvValica-GetPartialView = 0

Macao: Reisen und Urlaub   

HeaderPageTitle-GetPartialViewNoCache = 0
DestionationGallery-GetPartialView = 0
GuidePdfAppDownloadRow-GetPartialView = 0

Die Sonderverwaltungszone Macau der Volksrepublik China liegt in der Nähe von Hongkong, südlich von der Provinz Guangdong. Die Grenze verläuft genau am südlichen Ende der Stadt Zhuhai und ist leicht zu Fuß, dennoch nur mit einem gültigen Visum zu überqueren. Von Hongkong aus ist Macau am schnellsten durch den Fährenverkehr zugänglich.
Den Chinesen der Volksrepublik Chinas ist es generell nur einmal aller drei Monate gestattet ein Besucher-Visum für die ehemalige portugiesische Kolonie zu beantragen.
Macau setzt sich aus der Halbinsel Macau und der Insel Taipa zusammen, welche durch drei Brücken miteinander verbunden sind. Es dominiert der Busverkehr, was es sehr einfach und bequem macht beliebig zwischen den beiden Inseln und deren Sehenswürdigkeiten zu pendeln.
Macau ist auch bekannt unter dem Namen Las Vegas Asiens, was auf seine Haupterwerbsquelle zurückzuführen ist- dem Glücksspiel. Anders als im benachbarten Hongkong ist das Spielen in Macau legal und zieht dadurch besonders Pendler aus Hongkong an, aber auch Touristen aus aller Welt an. Seit 2002 hat Macau sein Glückspielmonopol immer mehr ausgebaut und besitzt heute einige der größten und beeindruckendsten Kasinogebäude der Welt. Zu den bekanntesten gehören das Venetian Macao Resort-Hotel-Casino, das Casino Lisboa und das Sands Macau. Die Casinos selbst stellen kostenlose Busse zur Verfügung, um die Gäste von Casino zu Casino über die beiden Inseln zu führen.

Neben dem Glücksspiel hat Macau aber noch viel mehr für seine Besucher zu bieten. Durch die einzigartige Verschmelzung von portugiesischer und chinesischer Kultur hat die Provinz seinen ganz eigenen Charme entwickelt, was einen Besuch auch für Nicht-Spieler lohnenswert macht. Neben den prunkvollen Casino- und Bankgebäuden, wie zum Beispiel der Sitz der Banco Nacional Ultramarino, stellen die kleinen Gassen der historischen Altstadt einen romantischen Kontrast da. Viele Gebäude sind aus der Kolonialzeit erhalten geblieben, u. a. die Ruinas de Sao Paulo. Auch kulinarisch findet man in Macau eine interessante Mischung aus mediterraner und chinesischer Küche vor.  

CommonInfoPlaceIntro-GetPartialView = 0
AdvValica-GetPartialView = 0
CommonPluginEuropeAssistence-GetPartialView = 0

Bewertungen Macao

IntroReviewListContainer-GetPartialView = 0,0156258
AdvValica-GetPartialView = 0
AdvValica-GetPartialView = 0

FreeContentHtml-GetPartialView = 0
AttractionListBest_1xN-GetPartialView = 0,0156262
WeatherInfoForecastSmall-GetPartialView = 0,0156258
AdvValica-GetPartialView = 0
AdvValica-GetPartialView = 0
Footer-GetPartialView = 0
AdvValica-GetPartialView = 0