Reiseziele Reiseideen vergleichst hotels Flüge Community mehr
Ressourcen
Reiseberichte

Nachtbus Zhuhai-Giulin: Reiseberichte aus Reiseberichte

Reiseberichte: Reiseberichte der Community



Autor: Feng
Gesamtbewertung:

Dauer: Sieben lange, sehr lange Stunden
Abreise: 02.07.2011
Anzahl der Reisenden: 2
Name der Reisenden: Sie und ich
Teilen Sie Ihre Erfahrung


Nach zwei Stunden Hand- und Zeichensprache haben meine Freundin und ich es endlich mit biegen und brechen geschafft, ein Busticket nach Guilin zu ergattern. Um die Reisezeit gut zu nutzen, entscheiden wir uns dafür, die 12 Stunden Fahrt von Zhuhai nach Yangshuo in einem Nachtbus zu überbrücken.

Um 18:00 Uhr kommen wir pünktlich mit dem Taxi am beschriebenen Busbahnhof in einem nahe gelegenen Industriegebiet an. Als wir den Bus sehen, ist unser erster Gedanke: Und das soll ein Schlafbus sein?

Der Bus ist nicht größer, als ein ganz normaler Reisebus. Als wir ihn betreten, können wir es fast nicht glauben… Der ganze Innenraum ist mit einem roten Flauschteppich ausgelegt. Drei Reihen Links, Rechts und in der Mitte, mit jeweils sechs Betten oben und unten finden in dem Bus Platz. Schon in der Fahrerkabine werden wir aufgefordert die Schuhe auszuziehen und uns das Bett mit unserer Nummer zu suchen.

Ich liege oben in der mittleren Reihe, während meine Freundin einen Platz in der rechten Reihe schräg unter mir bekommt. Nach kurzer Zeit verflucht sie ihre Lage, da mehrere nackte Chinesenfüße ca. 5cm an Ihrem Gesicht vorbei, ihren Weg durch den Bus suchen. Zudem ist sie mit ihrer Größe von 1,82m gänzlich unpässlich für das kurze Bett. Wenigstens kann sie Ihre Füße auf dem Boden seitlich des Bettes ausstrecken. Meine Füße finden in einem Plastikkasten unter dem Kopf meines Vordermanns Platz. Mit meinen 1,69m habe ich gerade genug Platz, um meine Knie nicht anwinkeln zu müssen.

Der Bus fährt nach einer kurzen chinesischen Ansage los. Während ich anfänglich noch der Meinung war, gegenüber meiner Freundin die bessere Position ergattert zu habe, wird mir langsam klar, dass meine Gefahrenquote äußerst höher liegt als die ihre. Die mittlere Bettenreihe des Busses schwankt verdächtigt in jeder Kurve und es erfordert alle möglichen A…- und Oberschenkelmuskeln, um nicht Nase vorn auf dem Gang zu liegen. Ein Fernseher ist auf höchste Lautstärke gestellt und es erfordert die ganze Kraft meines MP3- Players, das chinesische Gebrabbel zu übertönen.

Nach drei Stunden abenteuerlicher Fahrt schlafen die ersten Gliedmaßen ein und man versucht sich irgendwie in Schräglage zu bringen. Die erste Pause wird eingelegt und mit ihr kommt mein lebenswichtiger Hinweis: Bitte nutzt die „sanitären Anlagen“ dieser ersten Station und vermeidet jegliches Trinken auf der restlichen Fahrt. Die zweite Pause bringt eine wahre Sehenswürdigkeit mit sich: Die grausigste Toilette der Welt. Und wer sich dieser auch nur auf 10 Meter nähert, weiß, dass es wahr ist. Auch den Proviant sollte man sich möglichst selber mitnehmen, da die Essmöglichkeiten dieser Raststation keinen Sinn für Hygiene aufweisen.

Vier weitere Stunden später ist man dann endlich am Ziel. Beim Aussteigen und beim ersten Anblick von Yangshuo und Guilin wird einem klar: Diese Fahrt hat sich trotz allem wahrlich gelohnt.

Abenteuer überstanden, wir rundum glücklich!


Kommentare zum Reisebericht

Es wurden keine Kommentare zum Reisebericht abgegeben

Auch das könnte Sie interessieren...

WM-Meile auf der Barstreet in Zhuhai

Während meines Auslandsemesters an der Sun Yat-Sen University in Zhuhai hab ich mir große Sorgen gemacht, dass ich von dem WM-Fieber 2010 hier in China gar nichts mitbekomme...

Gesamtbewertung:

Erfahrungsbericht Macao

Für eine wohlbehütete, chinesische Studentin gilt Macao als absoluter Sündenort, wo man automatisch der Spielsucht und dem Alkohol verfällt...

Gesamtbewertung:

Suche


Erzählen Sie uns von Ihrem Urlaub!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Usern

Jede Reisegeschichte ist einzigartig! Berichten Sie von Ihren Erlebnissen mit Bildern und Geschichten. Ihre Mühe lohnt sich: Wer beim Reiseführer mitmacht, hat Zugang zu besonderen Rabatten, Reiseangeboten und Gadgets für Ihr nächstes Abenteuer.

Aktuelle Reiseberichte

WM-Meile auf der Barstreet in Zhuhai

Während meines Auslandsemesters an der Sun Yat-Sen University in Zhuhai hab ich mir große Sorgen gemacht, dass ich von dem WM-Fieber 2010 hier in China gar nichts mitbekomme...

Nachtbus Zhuhai-Giulin

Nach zwei Stunden Hand- und Zeichensprache haben meine Freundin und ich es endlich mit biegen und brechen geschafft, ein Busticket nach Guilin zu ergattern. Um die Reisezeit gut zu nutzen, entscheiden wir uns dafür, die 12 Stunden Fahrt von Zhuhai nach Yangshuo in einem Nachtbus zu überbrücken. Um 18:00 Uhr kommen wir pünktlich mit dem Taxi am beschriebenen Busbahnhof in einem...

Erfahrungsbericht Macao

Für eine wohlbehütete, chinesische Studentin gilt Macao als absoluter Sündenort, wo man automatisch der Spielsucht und dem Alkohol verfällt...